Konventioneller Palettierer

 
Informationen

Beschreibung

Sony Logistics Europe in Tilburg vertreibt Sony Produkte innerhalb Europas. Während des Hochbetriebs werden von Asien aus große Mengen von PlayStations zu dem Distributionszentrum in Tilburg auf großen Paletten geliefert und dann für den weiteren Vertrieb neu verpackt.
Nach der Neuverpackung werden die Boxen versiegelt, gescannt, gelabelt und auf einem Rollenförderband zu einem der vier konventionellen Palettierer transportiert. Die noch leeren Paletten werden automatisch von einem der Paletten-Entstapler entstapelt und von einem Pendelförderer zu dem Palettierer transportiert, wo sie mit den Produkten beladen werden. Nach der Palettierung transportiert ein zweiter Pendelförderer die gestapelten Paletten zu einer Einwickelmaschine. Nach dem Einwickeln sind die Paletten bereit für die Beförderung mit einem Gabelstapler.

Kapazität:
Jeder konventionelle Palettierer kann 600 Boxen pro Stunde palettieren. Die gesamte Installation mit vier Palettierern kann insgesamt 2.400 Boxen, oder 80 Paletten pro Stunde bearbeiten.

 

Projektfotos




Downloads



Ähnliche Projekte